AKTUELLES

Hier halten wir Sie über den aktuellen Stand des Projektes „3Welten-Card“ auf dem Laufenden.

01.04.2020
Die ersten Verträge sind unterschrieben. Hier finden Sie das Leistungsverzeichnis der 3Welten-Card mit dem Stand 01.April 2020.  Das Leistungsverzeichnis wird regelmäßig aktualisiert und zum Download bereit gestellt.

Eine Übersicht der Leistungspartner, welche die Absicht erklärt haben das Projekt zu unterstützen, finden Sie hier.

Wenn Sie einen touristischen Freizeitbetrieb haben und an einer Beteiligung interessiert sind, freuen wir uns von Ihnen zu hören. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

09.03.2020
Bei einem gemeinsamen Pressetermin informierten der Regierungsrat Christian AmslerIMG_0175 (Kanton Schaffhausen) und die Landräte Sven Hinterseh (Schwarzwald-Baar-Kreis) und Dr. Martin Kistler (Landkreis Waldshut) über das weitere Vorgehen zur Einführung der umlagefinanzierten Gästekarte „3Welten-Card“.
Die offizielle Pressemitteilung und Statements finden Sie hier zum Download.
PM 2020-03-09 – 3Welten-Card

Bild: v.l.n.r. Landrat Dr. Martin Kistler (Landkreis Waldshut), Regierungsrat Christian Amsler (Kanton Schaffhausen), Geschäftsführer Markus Spettel (Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim), Landrat Sven Hinterseh (Schwarzwald-Baar-Kreis), Geschäftsführer Konstantin Andreas Feustel (WIIF GmbH) Fotograf: Anne Derday

31.01.2020

Die Starterkonditionen sind ausgelaufen. Alle abgegebenen Absichtserklärungen werden ab Montag, 03.Februar 2020 in Verträge umgewandelt und können dann von den Leistungspartnern und Gastgebern gegengezeichnet werden. Die Verträge gehen den über 70 Leistungspartnern und knapp 140 Gastgebern per Post zur Unterschrift zu.

13.01.2020
Auch auf der CMT machen die Projektpartner Werbung für die 3Welten-Card.
Bei einem IMG_5602 bearbeitetBesuch von Minister Guido Wolf am Stand der Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim informiert Landrat Hinterseh ihn über dieses innovative Projekt. Gerade bei der Gästeansprache ist der grenzüberschreitendene Charakter der 3Welten-Card mit den in der Summe vielen Attraktionen besonders reizvoll. Der Gast erlebt eine touristische Region, auch wenn eine Ländergrenzene dazwischenliegt.

Bild: v.l.n.r. Corinna Steinkopf, Tourismusförderung Landkreis Waldshut, Jonathan Berggötz, Bürgermeister Bad Dürrheim, Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa, Markus Spettel, Geschäftsführer Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim, Sven Hinterseh, Landrat Schwarzwald-Baar-Kreis Fotograf: Anne Derday

05.11.2019
Die Umsetzungsphase bis zur Markteinführung am 1. April 2021 der 3Welten-Card startet – die Absichtserklärungen von mehr als 100 Gastgebern und über 60 Leistungspartnern zur Teilnahme werden nun in verbindliche Verträge umgewandelt.
Alle neuen Gastgeber-Verträge, die bis zum 31.12.2019 an den Schwarzwald-Baar-Kreis und seine Partner unterschrieben zurückgesendet werden, erhalten noch die Starterkonditionen in Höhe von ca. 4,00 € Umlage pro Nacht/pro Gast.
Alle Gastgeber-Verträge, die ab dem 01.01.2020 abgeschlossen werden, erhalten die regulären Konditionen von ca. 4,50 € Umlage.
Gastgeber, die bereits eine Absichtserklärung abgegeben haben, werden gebeten, die verbindlichen Verträge bis zum 31.01.2019 zurückzusenden, um sich ebenfalls die Starter-Konditionen zu sichern.


04.11.2019
Der Kreistag des Schwarzwald-Baar-Kreis hat in seiner Sitzung am 04.11.2019 einstimmig die Einführung und Anschubfinanzierung für die 3Welten-Card (Mehrwert-Gästekarte und Bürgerkarte) beschlossen. Jetzt startet die Umsetzungsphase.


25.09.2019
Der Kreissausschuss des Landkreis Waldshut beschließt die Einführung und die damit verbundene Anschubfinanzierung der grenzüberschreitenden Gästekarte einstimmig.


29.04.2019
Zusicherung der Anschubfinanzierung und Unterstützung bei der Einführung der Gästekarte durch den Kanton Schaffhausen an Schaffhauserland Tourismus.


Sie wollen auch teilnehmen?


Die Einführung der 3Welten-Card wird gefördert durch das Interreg V-Programm Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein mit Fördermitteln der Europäischen Union und der Schweiz.